Whirlpool: Anschließen oder nicht?

In Deutschland ist vieles geregelt, im Bereich Elektrotechnik ist der VDE der den Takt vorgibt. Doch was, wenn sich ein Hersteller nicht daran hält? Das stellt einen Elektroinstallateur vor Problemen, wie ein aktueller Fall zeigt.

Schmuckbild Fragezeichen Bildquelle: © shutterstock/WHYFRAME

Vor kurzem ereilte uns ein Hilferuf eines Elektroinstallateurs, der einen Whirlpool installieren wollte, aber auf Schwierigkeiten stieß, da sich der Hersteller des Pools nicht an die VDE-Normen hält. Was darf man, was darf man als Installateur nicht?, lautet die Frage. Nachfolgend die Original-Anfrage. Wenn Sie die Antwort wissen, schreiben Sie bitte an redaktion@elektroboerse-smarthouse.de.

Betreff: Frage zu Elektroanschluß Außenwhirlpool Anlage EAGO IP 591 Extreme

Sehr geehrte Frau Meier,

bezugnehmend auf das soeben um 9.45 Uhr freundlich geführte Telefonat von heute morgen

haben wir folgende Fragen:

Obiger Außenwhirlpool wird in Deutschland verkauft. An obiger Anlage befindet sich kein Gelb / Grün Schutzleiter sondern nur einen grünen Schutzleiter. Ist dies zulässig, dass wir an diese anschließen ?

 Wir konnten an der Elektrik / Anschlußkasten kein VDE Zeichen finden. Ist dies zulässig ?

Auf unsere Anfrage bei der Firma EAGO bekommen wir hierzu keine schriftliche Mitteilung trotz mehrfacher telefonischer und schriftlicher Anfragen.

Anmerkung: Wir haben von anderen Whirlpool Hersteller die Mitteilung erhalten- dass diese an Ihrer Elektrik den Schutzleiter Gelb/ Grün vorweisen können.

Daher erbitten wir um Ihre Mithilfe und einer zeitnahen Rückantwort würden wir uns freuen. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Elektro H.

(Name der Redaktion bekannt)