KATIMEX Cielker: Innovation in der Gebäudeinstallation

Der Kati Blitz Mini wurde speziell für die nachträgliche Lichtwellenleiter-Installation in bestehenden, bereits belegten Leerrohren entwickelt. Wo herkömmliche Einziehgeräte nicht ausreichen, zeigt das Kabeleinziehsystem mit einem Glasfaserprofil von nur 1,2 mm Durchmesser seine ganze Größe.

Kabeleinziehsystem Bildquelle: © KATIMEX Cielker GmbH

Insbesondere die nachträgliche Verlegung von Glasfaserkabeln wird so vereinfacht, bzw. oft erst möglich und macht das Kabeleinziehsystem so zum verlässlichen Helfer beim Einziehen von Lichtwellenleitern in Gebäuden. Das Polykat Mini Glasfaserprofil zeichnet sich, neben dem geringen Durchmesser, durch eine hohe Bandfestigkeit und Schubstabilität, sowie einen sehr kleinen Biegeradius von nur 15 mm aus. Seine hohe Rückstellkraft unterstützt zudem das selbsttätige Auslaufen des Bandes.

Zusammen mit der Flexi-Sonde Mini, deren spezielle Kontur das Durchfahren von engen Stellen und Kurven ermöglicht, und einem reibungsarmen Führungsschlauch, der das Band führt und schützt, geht der Einschiebevorgang in ein belegtes Leerrohr schnell und einfach von der Hand. Zusätzlich schützt der Führungsschlauch vor Brüchen beim Zurückziehen des Bandes. Die Griffschale mit Bandstopp verhindert das selbsttätige Auslaufen des Bandes im Ruhezustand.