Kaiser: Kaiser optimiert Econ für das Elektrohandwerk

Die seit zehn Jahren bewährten Econ-Unterputzdosen für den luftdichten Einbau in Massivwänden hat Kaiser nun weiter optimiert. So lassen sich mit den neuen Unterputzdosen Econ Multi-Membran Mehrfachbelegungen noch einfacher und garantiert dauerhaft luftdicht ausführen.

Optimiert für das Elektrohandwerk Bildquelle: © KAISER GmbH & Co. KG

Optimiert für das Elektrohandwerk

Die Unterputzdosen stehen für eine werkzeuglose Einführung von Leitungen und Installationsrohren in Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen, Electronic- und Doppeldosen. Dazu wird die elastische Membran werkzeuglos durchstoßen, die sich eng um Leitung oder Rohr fügt und so die Luftdichtheit gewährleistet. Was bei einzeln eingeführten Leitungen oder Rohren bestens funktioniert, kann bei einer Belegung mit mehreren Leitungen durch eine Membran im ungünstigsten Fall zu einer Beeinträchtigung der Luftdichtheit führen.

Deshalb wurde die Dichtungsmembran optimiert: Die Econ Multi-Membran ist in Segmente unterteilt, die jede Einführung stabilisieren und Zwickel und Leckagen bei einer Mehrfachbelegung verhindern. Diese kann jetzt ohne die Gefahr eines eventuellen Aufreißens der Membran ausgeführt werden. Damit ist auch bei Mehrfachbelegungen mit Leitungen die dauerhafte Luftdichtheit schnell und sicher gewährleistet. Durch eine optische Kennzeichnung mit dem Symbol der Multi-Membran auf dem Versandkarton sind die neuen Dosen leicht erkennbar. Sie stehen als Gerätedose mit einer Tiefe von 46 mm, als extra tiefe Geräte-Verbindungsdose (66 mm), als Doppel-Geräte-Verbindungsdose und als Electronic-Dose mit großzügigem Installationsraum für elektronische Komponenten zur Verfügung.

Auf der efa in Leipzig können die Lösungen von Kaiser in Halle 5, Stand G16/H17 anschaulich begutachtet werden.