Sie sind hier: HomeElektroinstallationNetzsysteme

Rittal: Erster Auftrag für Rittal RiMatrix S

Die Wollschläger Group, eines der führenden deutschen Handelsunternehmen für Präzisionswerkzeuge, ist der erste Kunde, der künftig auf RiMatrix S von Rittal setzt. Der Systemanbieter von IT-Infrastrukturlösungen hatte zur CeBIT mit RiMatrix S das neue Konzept für einen standardisierten Rechenzentrumsbau vorgestellt.

Bildquelle: © Rittal

Um auch für den künftigen Ausbau der Geschäftsaktivitäten bestens gerüstet zu sein, hat sich die Wollschläger Group für einen Umzug der Zentrallogistik und Hauptverwaltung am Standort Bochum und damit auch für eine neue IT-Infrastruktur entschieden. Mit RiMatrix S von Rittal erhält das Unternehmen ein komplettes und voll funktionsfähiges Rechenzentrum inklusive Server- und Netzwerk-Racks, Klimatisierung, Stromverteilung und -absicherung sowie Monitoring und einer Software für Data Center Infrastructure Management (DCIM). Mit RiMatrix S, einem weltweit einmaligen Konzept für einen standardisierten Rechenzentrumsbau, können Rechenzentren innerhalb kürzester Zeit konfiguriert, geliefert und in Betrieb genommen werden. Von den vorgefertigten Elementen profitieren alle Einheiten in der Prozesskette, von der Beratung bis zum Service. RiMatrix S ist damit  die Lösung für moderne, standardisierte RZ-Infrastrukturen mit einheitlichen Schnittstellen und durchgehender Automation.