Esylux: Intelligenter Alleskönner für DALI-2

Mit dem »PD-C 360i/24 PS plus DALI« präsentiert Esylux einen Präsenzmelder-Prototyp für DALI-2 mit einer Reichweite von 24 Metern.

Produktbild: Präsenzmelder PD-C 360i/24 PS plus DALI von Esylux Bildquelle: © Esylux

Der neue Präsenzmelder-Prototyp »PD-C 360i/24 PS plus DALI« von Esylux.

Der Präsenzmelder von Esylux liefert mit seinem Netzteil die nötige Busspannung für bis zu 64 Betriebsgeräte und sorgt für eine präsenz- und tageslichtabhängige Konstantlichtregelung. Dabei lassen sich bis zu 16 Gruppen und Szenen einrichten, ein zusätzlicher Ausgang steht für das präsenzabhängige Schalten von HLK-Geräten bereit. Vier Tastereingänge ermöglichen einerseits einen halbautomatischen Betrieb, bei dem der Nutzer das Licht einschaltet und der Melder es bei leerem Raum deaktiviert. Andererseits lassen sich über die Eingänge auch Gruppen steuern oder Szenen abrufen.  

 

Justierbarer Lichtsensor

Um die Lichtmessung und -regelung des »PD-C 360i/24 PS plus DALI« zu optimieren, befindet sich der Lichtsensor des Melders außerhalb der Linse und ist individuell justierbar. So kann das Licht genau dort gemessen werden, wo es ankommt. Der Gehäusedurchmesser des Melders beträgt 68 mm, wodurch beim Anfertigen der Aussparung eine Standard-Bohrkrone eingesetzt werden kann.

Eine einfache Inbetriebnahme gelingt mit dem »ESY-Pen«, einem All-in-one-Gerät für die Inbetriebnahme, Fernsteuerung, Lichtmessung und Projektverwaltung. Der ESY-Pen ist Bluetooth-fähig und ermöglicht eine bidirektionale Kommunikation zwischen mobilen Endgeräten und dem PD-C 360i/24 PS plus DALI. Alle nötigen Parametrierungen lassen sich so per Touchscreen vornehmen und für eine spätere Verwendung abspeichern.

Der PD-C 360i/24 PS plus DALI wird gemäß IEC 62386 Teil 103 entwickelt und nach erfolgter DiiA-Zertifizierung voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2018 im Elektrofachgroßhandel erhältlich sein.