Sie sind hier: HomeGebäudeautomationBussysteme

Gebäudevernetzung: KNX auch 2019 auf Erfolgskurs

Die zunehmende Verbreitung des Internet of Things (IoT) hat im vergangenen Jahr den weltweit vertretenen KNX-Standard für intelligente Gebäudevernetzung neue Rekorde beschert.

Sektorkopplung und IoT stehen beim KNX-Standard derzeit deutlich im Fokus Bildquelle: © KNX Association

Sektorkopplung und IoT stehen beim KNX-Standard derzeit deutlich im Fokus

In 2018 behauptete der KNX Standard, hinter dem mittlerweile über 470 führende Technologie-Konzerne aus 44 Ländern und nahezu 80.000 zertifizierte Partnerunternehmen in 190 Ländern stehen, seine Spitzenposition im Smart Building Bereich.

KNX-zertifizierte Produkte weiter im Aufwind

Innerhalb eines Jahres stieg die Anzahl der KNX zertifizierter Produkte von 7.000 auf 8.000 - das sind so viele wie nie zuvor seit Gründung der Gemeinschaft im Jahr 1990. Zudem erreichte die Zahl der verkauften ETS-Software-Lizenzen neue Spitzenwerte im monatlichen Vergleich zu  den Vorjahren. Marktanalysen weisen für den Standard regelmäßig in wichtigen Märkten beachtliche Marktanteile von zum Teil über 50% aus. Sogar im wichtigsten Wachstumsmarkt China hat sich KNX dieser Marke mit zuletzt 42% weiter genähert. Inzwischen sind weltweit über 300 Millionen KNX zertifizierte Produkte in unterschiedlichen Projekten in Einsatz.
Nach den sehr positiven Impulsen aus den Entwicklungen im Jahre 2018, wie der sicheren Übertragung mit »KNX Secure«, der einfachen Inbetriebnahme mit »ETS Inside« und der sehr starken Erweiterung des »KNX Funk« (KNX RF) Produktportfolios, geht KNX gut vorbereitet in das nächste Jahr. Auch beim Energiemanagement gibt es Positives: Sektoren wie Mobilität, Elektrizität, erneuerbare Energien, Energiespeicherung und Wärmeversorgung fügt KNX IoT im Rahmen der Sektorkopplung zusammen und bietet somit einen ganzheitlichen Ansatz zur Steigerung der Energieeffizienz in der Smart City.
Und mit der internationalen (ISO/IEC), der europäischen (CEN, CENELEC), der nordamerikanischen (ANSI, ASHRAE), der chinesischen Norm (GB/T 20965) sowie seit 2018 der nationalen Norm in Australien/Neuseenland kann KNX bei vielen Investorenentscheidungen weltweit Pluspunkte verzeichnen.