Sie sind hier: HomeGebäudeautomationBussysteme

Erweitertes Portfolio: Schukat erweitert KNX-Portfolio von MEAN WELL

Mit dem Ausbau des KNX-Produktprogramms von Mean Well erweitert Schukat sein Portfolio des Herstellers im Bereich Gebäudeautomation.

KNX-Komponenten Bildquelle: © Schukat electronic Vertriebs GmbH

Die hocheffiziente Serie arbeitet von 180 bis 295VAC und bietet verschiedene Stromstärken zwischen 350 und 1050mA.

Die breite Auswahl umfasst künftig den ersten auf dem Markt erhältlichen KNX-LED-Konstantstromtreiber LCM-40/60KN mit 40W bzw. 60W, der dank DIP-Schalter über mehrere Stufen einstellbar ist. Über die integrierte KNX-Schnittstelle lässt sich ein kompliziertes KNX-DALI-Gateway vermeiden. Die hocheffiziente Serie arbeitet von 180 bis 295VAC und bietet verschiedene Stromstärken zwischen 350 und 1050mA.

Die KNX-Netzteile KNX-20E und KNX-40E verfügen über eine integrierte Drossel, eine kompakte Größe, einen Eingangsbereich von 180 bis 264VAC sowie eine hohe Effizienz von bis zu 86%. Zum Dimmen und Schalten von LED-Treibern sowie konventionellen elektronischen Vorschaltgeräten dient der LED-Dimmaktor KAA-4R4V. Er besitzt eine LED-Anzeige für jeden der vier Kanäle und über ETS-Software lässt sich unter anderem eine lineare oder logarithmische Dimmkurve programmieren. Für verschiedenste Anwendungen mit kapazitiven und induktiven Lasten eignet sich der 8-fache universelle Schaltaktor KAA-8R in kompakter Größe.

 

Der KNX IP-Router der Serie KSR-01IP ist ein KNXnet/IP-Routing- und Tunneling-Gerät und arbeitet als KNX-IP-Linien-/Bereichskoppler. Er bietet universelles Plug & Play und erfordert keine zusätzliche externe Stromversorgung. Um eine bidirektionale Verbindung zwischen einem PC und dem KNX-Installationsbus herzustellen, fungiert die KNX-USB-Schnittstelle KSI-01U, die KNX-Inbetriebnahme, -Adressierung und -Parametrierung, KNX-Protokoll- und Systemvisualisierung ermöglicht.

Alle KNX-Produkte von Mean Well sind ab sofort mit 3 Jahren Garantie bei Schukat verfügbar.