Sie sind hier: HomeGebäudeautomationHaussteuerung

iHaus: App unterstützt jetzt auch EnOcean-Systeme

Zur Light + Building 2018 erweitert der Systemintegrator iHaus sein Ökosystem um den etablierten Funkstandard EnOcean. Damit lassen sich über die gleichnamige iHaus Smart-Home-App nun KNX-Systeme, IoT-Geräte und EnOcean-Schalter und Sensoren miteinander verbinden und steuern.

Mit der Integration des Funkstandards EnOcean wird die iHaus Plattform um ein weiteres Profi-System aus der Gebäudesystemsteuerung reicher. Die kabel- und batterielosen Funksensorlösungen wie Schalter und Regler werden mit dem Partner Jäger Direkt interoperabel mit KNX- und IoT-Lösungen kombiniert. Das EnOcean-Gateway OPUS fungiert dabei als Dolmetscher zwischen Netzwerken und Protokollen durch die Übersetzung in eine einheitliche IP-Sprache. Nach einer Entwicklungsphase mit dem Premium-Partner Jung ist es mit iHaus bereits seit 2017 möglich, das KNX-Bussystem vollumfänglich und unabhängig vom Anbieter mit IP-basierten Geräten zu verknüpfen.

So lässt sich die professionelle Gebäudesystemsteuerung mit beispielsweise smarten Lampen von Philips Hue oder Ikea Tradfri, Multiroom-Sound-Systemen von Sonos, Bosch & Siemens Hausgeräten mit Home Connect Funktion, Tesla E-Fahrzeugen oder Apple HomeKit fähigen Geräte nach Belieben auf einer zentralen Plattform kombinieren und sogar mit Amazon Echo und Alexa per Sprachbefehl steuern. Auch unterwegs ist das Smart Home inklusive KNX und EnOcean immer dabei, auf dem Smartphone in der Hosentasche. Das EnOcean-LINKIT, sprich der Softwarebaustein, um das EnOcean System an die iHaus Plattform anzubinden wird in Q3 2018 als In-App-Kauf für 149,99 Euro seinen Nutzern zur Verfügung stehen.

Neuinstallationen können preiswert, nutzerfreundlich, herstellerneutral und durch die Offenheit zukunftssicher ausgestattet werden, weil keine einzelnen Gateways für verschiedene IP basierte Systeme mehr nötig sind. iHaus agiert als KNX-/ EnOcean-Tablet-Server für die Welt des IoT und visualisiert das Smart Home auf dem gewählten iOS oder Android Mobilgerät.