Sie sind hier: HomeGebäudeautomationHaussteuerung

elektrobörse smarthouse Trendtag: Nachrüsten von Bestandsgebäuden

Bestandsgebäude mit smarten Funktionen auszustatten ist für das Elektrohandwerk eine große wirtschaftliche Chance. Doch welche Technologien gibt es dafür, und wie unterscheiden sie sich? Antworten darauf wollen wir an unserem ersten elektrobörse smarthouse Trendtag geben.

Trendtag Schmuckfoto Bildquelle: © Fotolia/Kurhan

Am 26. Juli findet in unserem Verlagsgebäude in Haar bei München der erste elektrobörse smarthouse Trendtag statt, zu dem wir alle Elektroinstallateure herzlich einladen. Unter www.smarthouse-trend-tag.de können Sie sich anmelden. Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

Was erwartet Sie? In verschiedenen Vorträgen werden unterschiedliche Technologien und Anwendungen rund um das Thema »Nachrüsten von Bestandsgebäuden« vorgestellt. Außerdem freuen wir uns, mit Volker Lorentzen, Eigentümer von Elektro Lorentzen, einen Fachmann aus der Praxis für die Keynote gewonnen zu haben. Volker Lorenzen hat sich mit seinem Betrieb sehr früh dem Thema Smart Home gewidmet und dabei alle Fallstricke kennen gelernt. Er berichtet aus der Praxis über die Bedeutung des Themas Smart Home für das Elektro- und Informationstechnische Handwerk. Sein Beitrag spiegelt den aktuellen Status auf Seiten der Nutzer und Installateure wieder. »Zurückhaltung im Rahmen der Digitalisierung ist nicht der richtige Weg«, lautet sein Credo.

Abgerundet wird der Trendtag mit einer mit Table-Top-Ausstellung unserer Sponsoren. Was diese zu bieten haben, finden Sie in den Advertorials auf den nächsten drei Seiten. Während der Kaffe- und der Mittagspause stehen die Referenten zum Informationsaustausch zur Verfügung. Im abschließenden Get-together in unserem Biergarten können zudem neue Kontakte geknüpft und bestehende gepflegt werden. Weitere Informationen zum Ablauf und Programm finden Sie auf unserer Webseite www.smarthouse-trend-tag.de/programm.

Der elektrobörse-smarthouse Trendtag findet im Tagungsbereich des Verlagshaus WEKA FACHMEDIEN, Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm

09:00 – 09:15  Begrüßung - Peter Wintermayr, Chefredakteur elektrobörse smarthouse

09:15 – 10:00  Keynote: »Smart Home« für Mich? Für Jedermann! Volker Lorentzen, Elektro Lorentzen

10:00 – 11:00  Die Digitalisierung macht auch vor dem Haus nicht halt - Volker Deckers, CTO von digitalSTROM

11:00 – 11:30  Kaffeepause

11:30 – 12:30  frogblue in der Praxis - Christian Ostrochowski, Productmanager Customer Training, frogblue

12:30 – 13:15  Mittagspause

13:15 – 14:15  GIRA System 3000 und eNet SMART HOME – Jan Klee, Produktmanager, Gira

14:15 – 15:00  Nachrüsten von Bestandsgebäuden mit KNX  - Dr. Thomas Weinzierl, KNX

15:00 – 15:30  Kaffeepause

15:30 – 16:15  EnOcean-Technologie für intelligente und grüne Gebäude - Markus Florian, EnOcean

16:15 – 16:45  Podiumsdiskussion mit allen Referenten

16:45 – 19:00  Get-together im WEKA Biergarten mit bayerischen Imbiss