Sie sind hier: HomeGebäudeautomationHaussteuerung

Smart-Home-Lösungen: Axis Communications ist Teil der wibutler-Allianz

Die wibutler-Allianz, ein Zusammenschluss verschiedener Hersteller für eine offene Plattform, nimmt mit Axis Communications einen Anbieter für IP-Sicherheitstechnik auf.

wibutler Zentrale vor einem Hintergrund von Holzbrettern Bildquelle: © wibutler

Die wibutler Zentrale verwandelt das Zuhause in wenigen Schritten in ein sicheres Smart Home

Um die Integration einzelner Bereiche in eine Plattform einfacher zu gestalten und die Umsetzung für einzelne Gewerke zu erleichtern, schließt sich der IP-Sicherheitsanbieter Axis Communications der wibutler-Allianz an. Dies erleichtert die Verbindung von Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik und eröffnet neue Wege für ein umfassendes Hausautomationssystem. Besonders Handwerker und Privatanwender profitieren von einer unkomplizierten und einfachen Installation.
 
Höchste Sicherheit dank Offlinebetrieb

Die wibutler-Allianz ist ein Zusammenschluss von Herstellern verschiedener Branchen mit dem Ziel, ein unabhängiges und ganzheitliches Hausautomationssystem voranzutreiben. Die neutrale Plattform verfügt über ein offenes, skalierbares System sowie ein eigens entwickeltes Betriebssystem und dient so als Home Server. Die Integration unterschiedlicher Produkte und Standards funktioniert über unterschiedliche Funkprotokolle wie EnOcean, Z-Wave, ZigBee, WLAN und IP-basierte Protokolle über lokale oder Cloud APIs. Ein optionaler Offlinebetrieb sorgt zudem für höchste Sicherheit.

Einfache und intuitive Nutzung

Die Zusammenarbeit basiert auf dem gemeinsamen Anspruch, die Nutzung der eigenen Produkte und Lösungen möglichst einfach und intuitiv zu gestalten. So zeichnet sich die wibutler-Plattform vor allem durch eine simple Installation und Bedienung aus. Nun können auch IP-basierte Produkte und Lösungen aus dem Videosicherheits-, Zutrittskontroll- und Audiobereich von Axis eingebunden werden.

Das Netzwerk und die Fachkompetenz der einzelnen Hersteller kreieren so den Zukunftsmarkt des Internet of Things und sorgen für mehr Flexibilität und neue Funktionen für die Kunden.