Sie sind hier: HomeGebäudeautomationHaussteuerung

ZF Friedrichshafen: Electrons D'Or Award für ZF Friedrichshafen

Der Energy Harvesting Bluetooth Low Energy Switch von ZF Friedrichshafen AG und ON Semiconductor wurde im Rahmen der Preisverleihung der Electrons D’Or Awards Ende Juni in Paris als Sieger in der Kategorie »Connected Objects/Intelligent Building« ausgezeichnet.

Energy Harvesting Bluetooth Low Energy Schalter Bildquelle: © ZF Friedrichshafen AG

Der Energy Harvesting Bluetooth Low Energy Schalter eignet sich vor allem für Applikationen in den Bereichen Gebäude, Hausautomatisierung, Beleuchtung und weitere.

Die Verleihung der Awards ist das Ergebnis aus der Zusammenarbeit zweier Fachzeitschriften – »Electroniques« und »Asciel Alliance Electronic«. Der Themenschwerpunkt lag in diesem Jahr im Bereich »Smart Home and Smart Building: When Electronics Revolutionize the Building«. In insgesamt 14 Kategorien werden die von einer unabhängigen Jury ausgewählten Gewinner ausgezeichnet.

Das Design des Energy Harvesting Bluetooth Low Energy Schalters kombiniert den energieautarken Generator von ZF mit dem energieeffizienten Bluetooth 5 RSL10 SIP von ON Semiconductor. Er eignet sich besonders für die schnell steigende Anzahl von Anwendungen für die Kommunikation mit Bluetooth Low Energy. Der energieautarke Generator in Verbindung mit dem RSL10 SIP ermöglicht die Entwicklung von batterie- und drahtloser Steuerungslösungen für ein breites Spektrum von Anwendungen. Dabei stehen vor allem Applikationen in den Bereichen Gebäude, Hausautomatisierung, Beleuchtung uvm. im Mittelpunkt.

Als Ergänzung zum energieautarken Bluetooth-Schalter ist ein Bluetooth- IoT-Development-Kit erhältlich. Anhand dieser Demo-Version werden die Möglichkeiten des batterie- und kabellosen Schalters in Verbindung mit einer LED Lichtapplikation aufgezeigt.