Sie sind hier: HomeGebäudetechnikSicherheitssysteme

Nicht verpassen: SicherheitsExpo München 2018

Bereits zum 15. Mal öffnet die SicherheitsExpo am 27. und 28. Juni im MOC München ihre Pforten und präsentiert neue Lösungen rund um Zutrittskontrollsysteme, Brandschutz, IT-Security und Videoüberwachung. Fachbesucher erwartet außerdem wieder ein hochkarätiges Programm.

Rund 120 Aussteller erwarten die Besucher in diesem Jahr. Bildquelle: © NETCOMM GmbH

Rund 120 Aussteller erwarten die Besucher in diesem Jahr.

»Aktuellen Umfragen zufolge ist die Sicherheit derzeit eines der wichtigsten Themen für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Denn nur wer sicher ist und sich sicher fühlt, kann seine individuelle Freiheit nutzen und sein Leben aktiv gestalten«, erklärt Joachim Herrmann, der Bayerische Staatsminister des Innern und Schirmherr der SicherheitsExpo München, in seinem Grußwort.

Rund 120 Aussteller präsentieren daher auf der Sicherheitsmesse in München zukunftsweisende Technologien zum effektiven und effizienten Schutz vor Gefahren in den vielfältigsten Bereichen, etwa vor Wirtschaftsspionage oder Cyberkriminalität.

Logo SicherheitsExpo 2018 Bildquelle: © SicherheitsExpo München/NETCOMM GmbH

Ziel der SicherheitsExpo ist es, Sicherheitstechnik zu demonstrieren, die Firmen, Privatpersonen und den öffentlichen Bereich vor kriminellen Angriffen von innen und außen schützt: Industrieanlagen, Banken, Kliniken, Transportunternehmen, Handel, Bahnhöfe, Flughäfen, Museen und Behörden. Das macht die Messe zu einem wichtigen Treffpunkt für Sicherheitsexperten aus allen Branchen und der öffentlichen Hand.

Das Fachpublikum erwarten unter anderem die folgenden Themenschwerpunkte:

  • Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz
  • Freilandsicherung, Drohnen, Leitstellen, Alarmanlagen
  • Facility Management, Building-Security, RFID, NFC

 

Ihr Gratis-Ticket
Sie wollen sich über aktuelle Sicherheitstrends und Produktneuheiten informieren? Dann nichts wie los! Denn mit elektrobörse smarthouse besuchen Sie die SicherheitsExpo München 2018 umsonst: Einfach den Aktionscode »SEC18-F32« auf www.sicherheitsexpo.de/besucher/anmeldung eingeben und schon erhalten Sie Ihre Gratis-Eintrittskarte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 

Spannende Vorträge

Ergänzt wird das breite Angebotsspektrum durch Vorträge rund um verschiedene sicherheitstechnische Aspekte. So präsentieren Aussteller im Forum 1 und Forum  2 neue Trends und Entwicklungen in der Sicherheitstechnik. Der Zutritt ist für alle Messebesucher frei. Der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, eröffnet die Messe zudem mit einem Vortrag zur aktuellen Sicherheitslage in Bayern und Europa.

 

Auch 2018 findet parallel zur SicherheitsExpo die 8. Brandschutz-Fachtagung statt. Bildquelle: © NETCOMM GmbH

Auch 2018 findet parallel zur SicherheitsExpo die Brandschutz-Fachtagung statt.

Brandschutz-Tagung

Parallel zur Messe findet auch in diesem Jahr wieder die »8. Brandschutz-Fachtagung« statt. Die Tagung unter der Leitung des Brandschutz-Experten Dr. Wolfgang Friedl informiert über die aktuellen gesetzlichen und technischen Anforderungen an den Brandschutz in Deutschland. Es werden darüber hinaus die wichtigsten Vorschriften und Normen für den betrieblichen Brandschutz vorgestellt.