Sie sind hier: HomeGebäudetechnikSicherheitssysteme

Smarte Videoüberwachung: Homematic IP integriert WLAN-Kamera von Smartfrog

Die Smart-Home-Möglichkeiten für den Homematic-IP-Endverbraucher wachsen: Durch die Kooperation mit Smartfrog ist jetzt auch die Smartfrog HD Kamera ins Homematic-IP-System integriert worden.

Smartfrog Logo Bildquelle: © Smartfrog

Homematic IP bietet eine breite Palette an IPv6-basierten Smart-Home-Geräten zur Nutzung in der Cloud sowie eine besonders einfachen Bedienung über Apps. Leicht ist auch die Integration der Smartfrog Kamera, deren Live-Videobilder per Smartphone, Tablet oder PC im Blick behalten werden können.

Die Kamera nutzt die Verbindung in die eigene Smartfrog-Cloud und setzt keine unsicheren Funktionen wie Port Forwarding oder dynamische UDP-Port Öffnung ein Durch die Verwendung von OAuth-2 ist auch die Verbindung der Homematic-IP-Cloud mit der Smartfrog-Cloud gegen Missbrauch gesichert. Dabei wird die Anonymität der Homematic-IP-Cloud-Nutzer nicht kompromittiert.

Kundenfreundlich ist auch das Preismodell von Smartfrog: Für nur 5,95 Euro pro Monat ist die IP-Kamera zusammen mit der Smartfrog-App und 24 Stunden Video-Cloud-Service erhältlich, ohne Mindestvertragslaufzeit und monatlich kündbar. In der Smartfrog-Cloud können die Videodaten ebenfalls mit unterschiedlichen Speicherplänen abgelegt werden.