Sie sind hier: HomeLicht

Issendorff: LCN-SHD – DALI mit vielen Extras

Mit dem LCN-SHD für den Local Control Bus lässt sich eine komplette Raum- und Lichtsteuerung mit DALI-Leuchten über nur ein Busmodul realisieren.

Issendorff LCN-SHD – DALI Bildquelle: © Issendorff

Das LCN-SHD betreibt bis zu 40 DALI-Betriebsgeräte in vier DALIGruppen mit der gegenüber DALI erweiterten LCN-Funktionalität wie Zeitgebern, Rampen und 100 Lichtszenen pro Ausgang.

Das LCN-SHD betreibt bis zu 40 DALI-Betriebsgeräte in vier DALIGruppen mit der gegenüber DALI erweiterten LCN-Funktionalität wie Zeitgebern, Rampen und 100 Lichtszenen pro Ausgang. Über DALI-Kommandos werden auch einzelne und im BroadcastModus alle Geräte ohne Adressierung angesprochen. Ein 0-10 Volt-Ausgang im LCN-SHD dient als Schnittstelle zu weiteren Systemen. Außerdem bietet der LCN-SHD die gesamte Funktion eines Raumcontrollers, misst, regelt und steuert intelligent und leistungsfähig. So kann ein LCN-SHD für einen kompletten Raum Licht, Heizung und Beschattung regulieren, Fenster- und Türkontakte überwachen und dabei mit der Globalen Visualisierung LCN-GVS über Smartphones und Tablets bedient werden. Ebenso dient das LCN-SHD in einer größeren Installation als reiner DALI-Controller. Damit deckt das LCN-SHD eine große Bandbreite an Anwendungen und Projektgrößen ab.