Sie sind hier: HomeLicht

Ledvance: Für jeden Raum das richtige Licht

Nach der Ankündigung des erweiterten Leuchtenportfolios von Ledvance auf der Light + Building 2018 sind die neuen Produkte des führenden Lichtunternehmens seit August im Handel verfügbar und bieten für Innenräume und Außenbereiche die passende Beleuchtung.

Panan Speaker von der Firma Ledvance Bildquelle: © Ledvance

Der »Panan Speaker« verfügt im Standfuß über einen eingebauten Lautsprecher.

Egal ob im Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer – in Innenräumen sind die sogenannten Panel-Leuchten mit ihrem modernen, reduzierten Design äußerst beliebt. Bei dieser Produktfamilie mit dem Namen »Planon« nutzt Ledvance vor allem die durch LED mögliche, besonders flache Bauweise. Die Planon-Familie ist seit August durch die »Frameless« genannte Serie erweitert, bei der die gesamte Basis als Leuchtfläche dient. Die neuen Modelle gibt es von einfachen Ein-Aus-Varianten über solche mit steuerbarer Farbtemperatur oder RGB-Farblicht. Als Quadrate sind die stilvollen Frameless-LED-Leuchten mit 300, 400 oder 600 Millimetern Kantenlänge im Markt verfügbar, länglich mit 600 oder 1.200 Millimetern und in verschiedenen Breiten. Alle Planon-Leuchten können angebaut, einige wahlweise auch im Raum abgehängt werden.

Ebenfalls seit August neu im Handel ist die Familie »Orbis«. Durch ihr gleichmäßiges Licht setzen die Wand- und Deckenleuchten jeden Wohnraum ange-nehm in Szene. Auch die bisher unter dem Namen »Silara« bekannten LED-Leuchten werden nach und nach in die Orbis-Familie integriert. Einige Ausführungen wie die »Orbis Square Sparkle« und die »Orbis Sparkle« sorgen mit einem sanften Glitzereffekt für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Flexibles Licht für den Schreibtisch

Für die richtige Beleuchtung am Schreibtisch bringt Ledvance mit der stilvollen »Panan«-Serie nun auch LED-Leuchten auf und an den Tisch. Alle Modelle geben warmweißes Licht mit 3.000 Kelvin ab und sind je nach persönlichem Geschmack in unterschiedlichen Designs und Farben, aber auch verschiedensten technischen Ausstattungen erhältlich: So lässt es sich dank eingebauter Akkus in einigen Leuchtenmodellen für mehrere Stunden besonders flexibel und unabhängig vom Netzteil arbeiten. Andere Modelle aus der »Panan«-Serie lassen sich wiederum über einen Berührungssensor ein- und ausschalten, dimmen oder in der Lichttemperatur anpassen. Mit einem Standfuß oder wahlweise einer Klemme lassen sich die Leuchten sowohl auf dem Tisch als auch an der Kante positionieren.

Schick, minimalistisch und multifunktional ist der »Panan Speaker«, der im Standfuß über einen eingebauten Lautsprecher verfügt und entweder über Bluetooth oder Klinkenstecker verbunden werden kann. Für Vieltelefonierer oder Intensiv-Tabletnutzer ist die »Panan Alu USB« eine clevere Wahl, denn sie bietet auf der Rückseite eine USB-A-Buchse zur Stromversorgung.

Dimmbare Küchenbeleuchtung

Unter den Schränken in der Küche finden die neuen Unterbauleuchten »Cabinet LED Panel« ihren Platz. Die besonders flachen Leuchten lassen sich stufenlos über einen Infrarotsensor dimmen und beleuchten die Küchenzeile gleichmäßig. Eine Besonderheit sind auch die neuen LED-Spot-Kits mit nur drei Zentimetern Einbautiefe, die über viele handelsübliche Lichtschalter stufenlos dimmbar sind: Nach einem Doppelklick mit dem Lichtschalter beginnt die Leuchte zu dimmen, bei einem erneuten Doppelklick stoppt der Vorgang. Die Spots im edlen Metallgehäuse sind um bis zu 20 Grad schwenkbar.

Die Werkbank im perfekten Licht

Für alle Heimwerker gibt es seit August von Ledvance die besonders leistungsstarken Lichtleisten für den Innenbereich. Die robusten Modelle mit der Bezeichnung »LED Power Batten« sind in zwei Lichtfarben sowie Längen verfügbar und lassen sich über Clips ganz einfach an die Wand oder Decke über der Werkbank montieren. Bei kleine-ren Baustellen im Haus kommen die »LED Worklight« Stativleuchten zum Einsatz. Die leichten und robusten Arbeitslichter lassen sich gut im Haus transportieren und über den praktischen Schnellverschluss ausrichten.

Gutes Licht für draußen

Für den Außenbereich erweitert Ledvance seine bisherige Endura Style-Serie. Besonders beliebt sind hier die Modelle mit Sensor, die so genannten Up-and-Down-Leuchten sowie Ausführungen in Edelstahl. Ausgestattet mit integrierten LED-Modulen und Tageslicht- und Bewegungssensoren, leuchten die schicken und gleichzeitig robusten Outdoor-Varianten mit warmweißen 3.000 Kelvin und bieten fünf Jahre Garantie. Ebenfalls ausgebaut wird die Familie von Solar-Leuchten, deren Palette zur neuen Lichtsaison erstmals auch Sockel- und Wegeleuchten umfasst. Mithilfe eines Wechselschalters können diese über im eingebauten Akku gespeicherte Solarenergie oder über Netzspannung betrieben werden.

Mit der »Endura Classic« ist jetzt auch eine Produktgruppe mit E27-Sockel im Handel, bei der sich das Leuchtmittel je nach Anwenderanforderung frei mit der Leuchte kombinieren lässt, zum Beispiel mit dekorativen LED-Filamentlampen oder mit steuerbaren »Smart+« Lampen von Ledvance.