Sie sind hier: HomeLicht

Lightcycle: TV-Moderator Stefan Gödde engagiert sich für Lampen-Recycling

Für den Verbraucher wichtig – für den Fachmann unerlässlich: Die professionelle Lampen-Entsorgung. Denn beim Austausch ausgedienter Lampen und Leuchten ist der Letztbesitzer, wie der beauftragte E-Handwerker oder Hausmeisterdienst, entsorgungspflichtig.

Moderator Stefan Gödde unterstützt das ressourcenschonende Recycling  von Lampen. Bildquelle: © Lightcycle/lightcycle.de

Moderator Stefan Gödde unterstützt das ressourcenschonende Recycling von Lampen.

Zudem ist fachgerechte Lampen- und Leuchtenentsorgung ein wichtiger Beitrag für die Umwelt. »Mir ist es wichtig, vor allem junge Menschen, wie Auszubildende im Elektrohandwerk, auch für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Dazu gehört auch das Recycling von alten Lampen«, sagt Stefan Gödde über seine Motivation, die Initiative zu unterstützen.

 

Warum müssen Lampen und Leuchten gesondert entsorgt werden?

Vom Elektroaltgerätegesetz (ElektroG) sind auch Lampen und Leuchten betroffen und müssen fachgerecht entsorgt werden. Die Lampen sind vor der Entsorgung aus den Leuchten herauszunehmen und werden getrennt von den Leuchten an den Rückgabestellen gesammelt. So können bis zu 90 Prozent der Stoffe wiederverwertet werden. Das schont die Umwelt und hält gesetzliche Vorschriften ein. Zu den entsorgungspflichtigen Lampen zählen:

  • LED- und Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen)
  • LED- und Leuchtstoffröhren
  • Hochdruckentladungslampen

Eine unerlaubte Entsorgung kann eine Ordnungswidrigkeit darstellen.

 

So funktioniert die fachgerechte Entsorgung

Als von den Herstellern beauftragter Dritter ist Lightcycle berechtigt, Altlampen und -Leuchten zurückzunehmen und übernimmt den kompletten Entsorgungsvorgang von Altleuchten und Altlampen ab Anfallstelle. Hierfür stehen geeignete Rücknahmestellen für private wie gewerbliche Nutzer zur Verfügung, die mit der Eingabe des Ortes oder der Postleitzahl unter www.sammelstellensuche.de zu finden sind.

Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden.