Sie sind hier: HomeLicht

LED-Spot: Präziser Lichtstrahl in dezentem Design

Ein neuer LED-Strahler kann dank eines ausgeklügelten Linsen-Systems einen vom Benutzer beliebig einstellbaren Licht-Spot erzeugen. Trotz dieser Eigenschaften ist der Strahler sehr kompakt aufgebaut.

Der »START Track Spot Integral« erzeugt einen vom Anwender einstellbaren Lichtstrahl und ist in den Gehäusefarben schwarz und weiß verfügbar. Bildquelle: © Sylvania

Der »START Track Spot Integral« erzeugt einen vom Anwender einstellbaren Lichtstrahl und ist in den Gehäusefarben schwarz und weiß verfügbar.

Der neue Sport-Strahler von Sylvania nennt sich »START Track Spot Integral«, er ist in einer optisch unaufdringlichen Bauweise gefertigt, ohne Treiberbox und sichtbare Schrauben.
Aufgrund seines hochwertigen Objektivs emittiert der LED-Spot einen sehr präzisen Lichtstrahl, bei dem der Abstrahlwinkel durch die zwei mitgelieferten Linsen vom Anwender bestimmt werden kann. Dank dieser hochwertigen Linsen, die ganz einfach getauscht werden können, lässt sich der Lichtstrahl an die individuellen Gegebenheiten anpassen.
Im Lieferumfang ist neben der Standardlinse mit einem Abstrahlwinkel von 36 Grad auch eine Linse mit 64 Grad Strahlöffnung enthalten. Die Spot-Strahler sind in drei verschiedenen Leistungswerten, 1.350 lm, 2.700 lm und 4.700 lm und mit zwei verschiedenen Farbtemperaturen, nämlich 3.000 K und 4.000 K, erhältlich. Des Weiteren weisen sie eine starke Farbkonsistenz (SDCM = 3) und einen hohen Farbwiedergabeindex (CRI > 90) auf.
Lieferbar sind die Strahler, für die der Hersteller eine Lebensdauer von 50.000 Betriebsstunden angibt, in den Gehäusefarben schwarz und weiß, sodass eine gute Integration in die vorhandenen optischen Umgebungsbedingungen erfolgen kann.