Sie sind hier: HomePhotovoltaikEnergiespeicher

VoltStorage: Redox-Flow-Stromspeicher für Privathaushalte

Innovation auf der ees Europe: Die VoltStorage GmbH stellt den weltweit ersten wirtschaftlichen Redox-Flow Solarstromspeicher für Privathaushalte vor.

Voltstorage Energiespeicher Bildquelle: © Voltstorage

Statt auf Lithium-Ionen-Technologie basiert der neue VoltStorage Smart

auf der Vanadium-Redox-Flow-Technologie.

Der VoltStorage Sart basiert auf der Vanadium-Redox-Flow-Technologie und bietet Eigenheimbesitzern eine sichere, langlebige und umweltschonende Alternative zu herkömmlichen Lithium-Systemen. Mit einem LCOS (Levelized Cost of Storage) von unter 10 ct/kWh ist der Heimspeicher einer der derzeit kosteneffizientesten im europäischen Markt.

Die Vanadium-Redox-Flow (VRF)-Technologie wird seit Jahren erfolgreich als Speichertechnik für Wind- und Sonnenenergie in Großspeichern eingesetzt – beispielsweise in der größten Batterie Europas am Fraunhofer Institut in Pfinztal. »Wir haben den Fertigungsprozess von Redox-Flow Batteriezellen erstmalig automatisiert. Damit können wir hochqualitative Batteriezellen kostengünstig produzieren und nun auch Privathaushalten eine kosteneffiziente Stromspeicherung auf Basis der VRF-Technologie anbieten«, erklärt Jakob Bitner, CEO und Mitgründer der VoltStorage GmbH.

Durch die Weiterentwicklung der VRF-Technologie ist es dem VoltStorage-Entwicklerteam gelungen, die lange Lebensdauer von VRF-Batteriesystemen signifikant zu erhöhen – und das ohne jegliche Wartungsaufwände. Der VoltStorage Smart kann daher überdurchschnittlich oft be- und entladen werden (weit über 10.000 Zyklen), ohne an Kapazität zu verlieren. Der Photovoltaik-Speicher bietet zudem eine hohe Sicherheit im häuslichen Gebrauch sowie eine ökologisch nachhaltige Herstellung: Der für die Batterie verwendete, recyclebare Vanadium-Elektrolyt besteht größtenteils aus reinem Wasser und ist deshalb auch bei extremen Einflüssen oder Störungen nicht entflammbar wie im Falle herkömmlicher Lithium-Ionen-Batterien. Vanadium wird emissionsarm gewonnen, da es u. a. als Nebenprodukt bei der Eisengewinnung entsteht, und lässt sich im Gegensatz zu Lithium sehr energiearm recyclen – und zwar zu 100 Prozent.

Der Photovoltaik-Speicher des Münchner Unternehmens ist ein kompaktes All-in-One-Gerät (B x H x T: 57 x 140 x 57 cm) und kompatibel mit jedem Hausanschluss und jeder Photovoltaik-Anlage. Mit einer Speicherkapazität von 6,8 kWh und einer maximalen Leistung von 2,0 kW ist der VoltStorage Smart für die wirtschaftliche Eigenverbrauchsoptimierung ausgelegt. Der Heimspeicher von VoltStorage ist beliebig erweiterbar – besteht Bedarf nach mehr Kapazität und Leistung, kann er innerhalb eines Mehrspeichersystems in Reihe geschaltet werden. Dank Serveranbindung via WLAN/ Ethernet wird der VoltStorage Smart automatisch und ohne Wartungsaufwand mit Updates versorgt, die das Batteriemanagement kontinuierlich optimieren. Die ab Juni 2018 im deutschen Markt verfügbare Komplettlösung umfasst Stromspeicher, Batterie-Wechselrichter, Lieferung, Installation sowie Data-Monitoring via VoltStorage App inkl. zehn Jahre Garantie auf das komplette Speichersystem.