Sie sind hier: HomePhotovoltaikWechselrichter

Wechselrichter-Installation: Inbetriebnahme vom Smartphone aus

Wechselrichter von SolarEdge können nun mit der mobilen Anwendung »SetApp« direkt über das Smartphone konfiguriert werden. So haben Installateure alle relevanten Informationen in der Hand und das Display wird nicht mehr benötigt (und gibt es auch gar nicht mehr).

SolarEdge-Wechselrichter können jetzt einfach per App in Betrieb genommen und konfiguriert werden. Bildquelle: © SolarEdge

SolarEdge-Wechselrichter können jetzt einfach per App in Betrieb genommen und konfiguriert werden.

Smartphone-Apps werden mittlerweile in so gut wie allen Lebensbereichen eingesetzt, um alltägliche Dinge zu erleichtern – egal, ob wir uns ein Taxi rufen, nach dem Weg fragen oder mit unseren Freunden kommunizieren möchten. Mit der neuen, für Mobilgeräte optimierten »SetApp« macht SolarEdge nun auch die Installation und Inbetriebnahme von SolarEdge-Wechselrichtern äußerst einfach.

Die Aktivierung und Konfiguration eines Wechselrichters erfolgt nun mit der mobilen Anwendung SetApp direkt über das Smartphone. Aus diesem Grund besitzen die Wechselrichter auch kein Display mehr. Und weil das Smartphone oder Tablet über das integrierte lokale Wi-Fi direkt mit dem Wechselrichter kommuniziert, ist auch keine Internetverbindung vor Ort erforderlich.

 

Zahlreiche Vorteile für den Installateur

Das erleichtert auch zukünftige Upgrades, da die Wechselrichter-Firmware automatisch über die SetApp aktualisiert wird, wenn der Installateur einen Vor-Ort-Einsatz hat. Wenn mehrere Wechselrichter miteinander verbunden sind, muss das Firmware-Update nur bei einem Wechselrichter installiert werden, der es dann automatisch an die anderen Wechselrichter weiterleitet. LEDs an der Unterseite des Wechselrichters geben den Anlagenstatus an – sie zeigen an, dass Energie produziert wird, Kommunikation mit der Monitoring-Plattform stattfindet oder ein Systemfehler vorliegt. Der Download der SetApp steht Installateuren auf der Webseite zur Verfügung.

Die SetApp-Funktion wird durch den Einbau einer neuen Kommunikationskarte unterstützt, welche von vornherein über eine Wi-Fi- und ZigBee-Funktion sowie einen zweiten RS 485-Bus verfügt.

SetApp ist mit den folgenden neuen Wechselrichtern kompatibel:

  • Dreiphasen-Wechselrichter mit Synergie-Technologie
  • Dreiphasen-Wechselrichter SE12.5k-SE33.3k
  • Dreiphasen-Wechselrichter SE3k-SE10k (SE3k nur für Österreich, Ungarn, Italien, Polen, Schweiz)
  • Einphasen-Wechselrichter mit Kompakt-Technologie, erweiterte Version
  • Einphasen-Wechselrichter mit HD-Wave Technologie (Deutschland, Österreich und die Schweiz erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt, voraussichtlich im März 2019)
  • Der Support für Smart Energy oder StorEdge wird im März über SetApp verfügbar sein - die Firmware-Updates erfolgen automatisch.

Alles Wissenswerte rund um die neue SetApp erfahren Installateure in den SolarEdge Webinaren.