Sie sind hier: HomeBetriebBetriebsführung

Messe »FeuerTrutz 2019«: Alles rund um modernen Brandschutz

Mehr als 300 Aussteller kommen am 20. und 21. Februar in Nürnberg zur Messe »FeuerTrutz 2019«. Die Besucher erwartet neben der Ausstellung ein umfangreiches Rahmenprogramm und ein Brandschutzkongress über Schutzkonzepte, technische Regeln und Fragen zu Normen.

Der Brandschutzkongress unter dem Motto »Schutzziel Brandschutz: Konzepte und Lösungen für Standard- und Sonderbauten« ergänzt die Messe »FeuerTrutz 2019«. Bildquelle: © NürnbergMesse

Der Brandschutzkongress unter dem Motto »Schutzziel Brandschutz: Konzepte und Lösungen für Standard- und Sonderbauten« ergänzt die Messe »FeuerTrutz 2019«.

Die ausstellenden Unternehmen der »FeuerTrutz 2019« präsentieren ihre Neuheiten und Trends nicht nur in den Messehallen der NürnbergMesse, sondern auch in den Aussteller-Fachforen – dem »Specialist Series Forum« in Halle 10.0 und der »Expert Talks Arena« in Halle 10.1. Am ersten Messetag erweitern dabei englischsprachige Vorträge das Programm. Neu ist auch der internationale Workshop »German Fire Protection«. Anbieter und Fachleute aus dem Ausland erhalten hier parallel zur Messe einen Überblick zum vorbeugenden Brandschutz in Deutschland. Im Kompakt-Seminar »BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik« stehen anlagentechnische Brandschutzlösungen im Mittelpunkt. Den Neuerungen, die Architekten und Behördenvertreter im bayerischen Freistaat erwarten, widmet sich das Seminar »Brandschutz in Bayern«.

 

Aus- und Weiterbildung im Brandschutz

Brandschützer, die sich zusätzliches Fachwissen aneignen wollen, und alle, die sich für eine Karriere im Brandschutz qualifizieren möchten, sind bei den 16 Ausstellern auf dem Treffpunkt »Bildung & Karriere« an der richtigen Adresse. Hier erfahren Sie, welche Aus- und Weiterbildungsangebote in der Brandschutzbranche gefragt sind – von der kompakten Fortbildung über Intensivkurse bis zum Studienabschluss.

 

Brandschutzkongress greift aktuelle Fragen auf

Parallel zur Messe findet der Brandschutzkongress unter dem Motto »Schutzziel Brandschutz: Konzepte und Lösungen für Standard- und Sonderbauten« statt. In drei Kongresszügen referieren mehr als 35 Experten über die wichtigsten aktuellen Themen aus dem baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz und beantworten anschließend Fragen der Teilnehmer. Im Fokus stehen dabei Brandschutzkonzepte für Sonderbauten, der Umgang der Länder mit der MVV-TB (Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen), häufige Fragen zu Technischen Regeln und die Diskussion um den zweiten Rettungsweg.