Sie sind hier: HomeGebäudetechnikTürkommunikation

Siedle: Neue Linie von Siedle

Siedle Compact ist die neue Designlinie für den Einstieg: Die Türstationen für Unterputz und Aufputz sind platzsparend und haben eine robuste Oberfläche aus Edelstahl.

Als In-Home-Bus-Gerät ist Compact Teil des Installationssystems mit vielen Möglichkeiten. Bildquelle: © Siedle

Als In-Home-Bus-Gerät ist Compact Teil des Installationssystems mit vielen Möglichkeiten.

Alle wesentlichen Funktionen bietet Siedle Compact auf kompaktem Raum: Hören, Sehen, Sprechen und Öffnen. Das klar gestaltete Gehäuse integriert ein hinterleuchtetes Infoschild oder eine Farbkamera sowie ein Tastenfeld mit bis zu vier Tasten. Die Übertragungsqualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit entsprechen dem Standard aller Siedle-Geräte.

Das neue Kameramodul mit CMOS-Technologie und automatischer Tag-/Nachtumschaltung soll auch bei Dunkelheit und schwierigen Lichtverhältnissen für optimale Sicht sorgen. Als In-Home-Bus-Gerät ist Compact Teil des Installationssystems mit vielen Möglichkeiten. Es lässt sich mit allen Siedle-Innenstationen sowie weiteren Türstationen aller Siedle-Designlinien kombinieren. Siedle Compact ist außerdem offen für die digitale Welt. Über das Smart Gateway lässt sich Compact in das Smart Home integrieren. Und mit der Siedle App kommt der Türruf auch auf dem Smartphone an.