Sie sind hier: HomeLicht

Code Mercenaries: Neuer DALI-Master

Mit dem LED-Warrior09 stellt Code Mercenaries, ein Zulieferer für Hersteller industrieller Eingabegeräte und anderer Geräte, einen DALI-Master mit einer I2C-Schnittstelle und zwei Schaltereingängen vor.

DALI-Master LED-Warrior09-01MOD Bildquelle: © Code Mercenaries

Der »LED-Warrior09-01MOD« ist galvanisch getrennt vom DALI und kann als I2C zu DALI-Brücke genutzt werden, um Lichtsteuerungskommandos in den DALI-Bus zu senden.

Der Hersteller präsentiert zwei Varianten. Dabei benötigen die Module entweder eine 5-V-Stromversorgung (LW09-01MOD) oder beziehen die nötige Stromversorgung aus dem DALI-Bus (LW09-02MOD). Zum Bau von Brücken aus anderen Netzwerken oder Hausbus-Zentralen eignet sich der besonders der DALI-Master »LW09-01MOD«. In dieser Ausführung ist das Modul galvanisch vom DALI-Bus getrennt.

Die sich selber aus dem DALI-Bus versorgende Variante »LW09-02MOD« kann einfache Schalter und Taster an den DALI anschließen oder beispielsweise zusammen mit einem Funkmodul als Funkbrücke verwendet werden. Die Funktionen der Schaltereingänge sind über die I2C-Schnittstelle programmierbar (passende USB zu I2C-Adapter sind auch von Code Mercenaries lieferbar). Verfügbar sind Funktionen zum Dimmen, Schalten und Szenenaufruf, wahlweise können auch einzelne Adressen, Gruppen oder alle Geräte gleichzeitig adressiert werden.

Die technischen Daten im Überblick:

  • I2C zu DALI-Brücke
  • Programmierbarer DALI-Lichtschalter
  • Nur Steuerbefehle werden übertragen (Manipulationssicherheit)
  • Programmierbare Schalterfunktionen: Dimmen, Schalten, Szenen
  • Stromversorgung aus DALI-Bus möglich
  • Als Modul oder DIL8/SOIC8-Chip verfügbar

Die LED-Warrior09 sind auch als DIL-8- und SOIC-8-Chips erhältlich. Zu beziehen sind die Produkte direkt bei Code Mercenaries oder über das Händlernetz in Deutschland, Österreich, den USA sowie in Indien.