Sie sind hier: HomePhotovoltaikEnergiespeicher

Intersolar: Intersolar Award 2019: Das sind die Finalisten

Leistungsstark, langlebig und effizient – das sind die Lösungen, mit denen die Finalisten des Intersolar Award 2019 aufwarten. Die Gewinner werden am 15. Mai 2019 auf dem The smarter E Forum in Halle B3, Stand B3.570, vorgestellt.

Intersolar Award auf blauem Hintergrund Bildquelle: © Solar Promotion GmbH

Der Intersolar AWARD 2019 wird auf dem The smarter E Forum in Halle B3, Stand B3.570, verliehen.

Die renommierte Auszeichnung würdigt zukunftsweisende Technologien und Dienstleistungen für die Solarbranche. Die Einreichungen sind dabei vielfältig – von Solarmodulen über Wechselrichter bis zu Unterkonstruktionen.

Die Preisträger und ihre Produkte spiegeln die Entwicklungen in der modernen Energieversorgung wider und motivieren die Branche, die Energiezukunft mit eigenen Innovationen mitzugestalten. Davon profitiert der Industriezweig – und jeder Gewinner. Denn der Award erzeugt internationale Aufmerksamkeit bei Kunden, Partnern und der Fachpresse.

Leistungsfähig, langlebig und nachhaltig

Mehr Leistung und höhere Wirkungsgrade bei längerer Lebensdauer – das sind die Trends 2019 bei Solarmodulen. Die Produkt- und Leistungsgarantien steigen auf bis zu 35 Jahre – bei einer geringeren linearen Degradation der Module. Bei der Zelltechnologie dominieren Halbzellenmodule. Einlaminierte Bypass-Dioden pro Zelle minimieren den Verschattungsverlust und verhindern Hotspots bei hohen Temperaturen. Leistungsstarke monokristalline N-Type-Halbzellen optimieren bifaziale Doppelglasmodule für den Kraftwerksbereich. Dünnschichtmodule in CdTe-Technologien für den Kraftwerksbereich besitzen eine Leistung von 420 Watt.

Verbesserte Wartungskonzepte

Lange Lebensdauern und verbesserte Wartungskonzepte stehen bei den Wechselrichtern im Fokus. Zudem werden zusätzliche Funktionen wie Kennlinienanalyse, MultiMPP, Kombination mit Leistungsoptimierern oder Batteriekopplung realisiert. Vernetzte Technologien ermöglichen zunehmend appbasierte Services wie Monitoring und Betriebsführung sowie Smart Grid- und Smart Home-Anwendungen.

Bei der Planung von Unterkonstruktionen auf Industrie- und Gewerbedächern und bei Statik-Nachweisen helfen den Planern professionelle CAD-basierte Programme. Neuartige altersbeständige Hightech-Kunststoff-Montagesysteme mit Klick-System vereinfachen den Aufbau. Solardachziegel, trapezförmige und dreieckige Module sowie ästhetisch bedruckte lichtdurchlässige Modulfrontgläser passen sich noch besser an das Gebäude an. Und es wird grüner: Mit speziellen Unterkonstruktionssystemen wird auf Dächern Solarenergie gewonnen, während dort Pflanzen wachsen.