Sie sind hier: HomePhotovoltaikWechselrichter

Intersolar: Überwachungssystem erkennt Anlagenfehler

Die Solare Datensysteme GmbH stellt auf der »Intersolar 2019« das neue Energie-Management-System »Solar-Log Base« (Hardware) und das »Solar-Log WEB Enerest 4.0« (zugehöriges online-Portal) vor. Damit werden das Einspeisemanagement und das PV-Monitoring erleichtert.

Mit der neuen Solar-Log Base (Hardware, rechts unten) und dem Solar-Log WEB Enerest 4.0 als zugehöriges online-Portal lässt sich das gesamte PV-Management übersichtlich steuern. Bildquelle: © Solare Datensysteme GmbH

Mit der neuen Solar-Log Base (Hardware, rechts unten) und dem Solar-Log WEB Enerest 4.0 als zugehöriges online-Portal lässt sich das gesamte PV-Management übersichtlich steuern.

Die neue Systemkombination der Solare Datensysteme GmbH besteht aus den Modellen Solar Log Base 15 (bis 15 kWp), Solar-Log Base 100 (bis 100 kWp) und Solar-Log Base 2000 (bis 2 MWp), welche je nach Schnittstelle mit den Modulen Mod I/O und Mod 485 erweitert werden können. Die Hardware beinhaltet auch eine VPN-Funktionalität zur Übertragung.

Das Portal Solar-Log WEB Enerest 4.0 bildet die online Komponente zur Hardware. Deren Eigenschaften konzentrieren sich auf die Bereiche Dashboard, Monitoring, Aufgabenliste, Administration und Rechnungsstellung. Zur schnellen Analyse und Bearbeitung werden dem Anwender zukünftig alle relevanten Informationen auf einer Seite angezeigt. Eine langwierige Suche nach notwendigen Informationen entfällt. Fehler erkennt das System selbstlernend – sie werden sofort visualisiert, und zu ihrer genauen Analyse bedarf es nur noch eines Klicks.

Intersolar: Halle B2 Stand 154